Diebesfalle schnappte zu

Blickweiler. Gegen 11:00 Uhr konnte heute ein 35 Jähriger Mann in einer Ferienwohnung in Blickweiler von Beamten der PI Blieskastel festgenommen werden. Der in Zweibrücken geborene Straftäter war seit geraumer Zeit untergetaucht und hatte sich seit mehreren Wochen in der Ferienwohnung einquartiert. Er wollte bis Juni bleiben.

Als die Vermieterin vor zwei Wochen bemerkte, dass aus ihrer Wohnung Geld gestohlen wurde, wendete sie sich an die Polizei. Von einem Ermittlungsbeamten der Dienststelle in Blieskastel wurde daraufhin präpariertes Geld in der Wohnung der Vermieterin ausgelegt. Bei einem erneuten Beutezug im Haus nahm der Täter das Geld an sich.

Der 35 Jährige ist bereits erheblich wegen verschiedenen Vermögens- und Diebstahlsdelikten im ganzen Saarland in Erscheinung getreten und gilt als gewalttätig. Bei der Festnahme leistete er keinen Widerstand. Unabhängig von den aktuellen Geldiebstählen musste der Täter in die Justizvollzugsanstalt. Gegen  ihn bestand ein aktueller Haftbefehl . Für fast ein Jahr wird er nun auf Staatskosten untergebracht.  Ob die Vermieterin die ausstehende Miete von ihm noch bekommt, dürfte wohl eher fraglich sein.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: