Kleiner Mann auf großer Reise  

Brotdorf. Am Samstag, dem 27.02.2016, fiel einem Passanten um die Mittagszeit in einem Waldstück ein 9-jähriger Junge auf, der sich, für die Witterung viel zu dünn gekleidet, von Brotdorf aus in Richtung Mettlach zu Fuß auf den Weg machte. Da der Junge noch dazu einen merkwürdigen Eindruck machte, sorgte sich der Mann um ihn und brachte ihn dazu, nach Hause zurückzukehren.

Dort konnte die herbeigerufene Merziger Polizei dann den Grund für den Ausflug feststellen: Der junge Mann hatte einfach keine Lust, sein Zimmer aufzuräumen. Und da er schon zum zweiten Mal von seiner Mutter dazu aufgefordert wurde, machte er sich lieber auf den Weg.

Gemeinsam mit seiner Mutter machten die Polizisten ihm dann die Gefahren seine Aktion klar. Und um das Aufräumen seines Zimmers kam er auch nicht herum…

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,