Mann (52) muss von Feuerwehr auf der A1 befreit werden

Eppelborn. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag auf der A1 hinter der Anschlussstelle Eppelborn. Ein 52-jähriger Fahrer befuhr die A1 in Richtung Tholey, als er auf einer abgetrennten Fahrspur die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In Folge mehrerer Kollisionen wurde der Alfa Romeo so zerstört, dass er den Fahrer im Fahrzeuginneren einklemmt.

Die Feuerwehren aus Eppelborn und Illingen befreiten den im Brustbereich verletzten Fahrer mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack.

Laut Polizei ist der Unfall auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen.

Fotos: Tim Haupenthal

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,