Totalschaden nach Fahrstreifenwechsel

Ein missglückter Fahrstreifenwechsel hat am späten Montagabend auf der A6 zu einem Verkehrsunfall geführt. Der 26 jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Osteuropa wechselte vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen und übersah hierbei den Pkw einer 27 jährigen.

Die Opel Corsa Fahrerin versuchte nach links auszuweichen, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte in die Schutzplanken. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 12.000 Euro.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,