Verkehrsunfall unter Beteiligung einer Saarbahn

Saarbrücken. Am 03.03.2016 um 15:20 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Mainzer Straße und der Heinrich-Böcking-Straße in Saarbrücken zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Saarbahnzug und einem Pkw.

Hierbei fuhr die Fahrzeugführerin des unfallbeteiligten Pkws aus der Heinrich-Böcking-Straße kommend in den Kreuzungsbereich zur Mainzer Straße ein, um nach links in die selbige abzubiegen. Aufgrund des stockenden Verkehrs musste die Fahrerin ihren Pkw im Kreuzungsbereich zum Stillstand bringen.

Währenddessen näherte sich ein Saarbahnzug in Fahrtrichtung Innenstadt und wollte die Kreuzung Mainzer Straße / Heinrich-Böcking-Straße passieren. Daraufhin kam es zur Kollision des Saarbahnzuges und des besagten Pkws. Hierbei entstand sowohl am Pkw, als auch am Saarbahnzug ein erheblicher Sachschaden.

Die 55-jährige Fahrerin des Pkw erlitt einen Schock, trug nach ersten Informationen allerdings keine schwereren Verletzungen davon.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,