Abgebissener Daumen nach Auseinandersetzung

Dirmingen. Am Abend des Karfreitags kam es in einer Gaststätte in Dirmingen zu einem Streit zwischen 2 Gästen. Bei diesem Streit biss einer der Gäste dem anderen den Daumen ab. Als ein anderer Gast die Streithähne trennen wollte, erlitt er eine Platzwunde am Auge. Weiterhin wurde das Inventar der Gaststätte erheblich beschädigt.

Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Haupttäter begleitete die Polizei zur Dienststelle nach Illingen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,