Gepäckschließfachanlage aufgebrochen: Bundespolizeisucht Zeugen

Homburg. In der Nacht vom 10.4. auf den 11.04.2016 wurde im Bahnhof Homburg/Saar vier Münzgeldanlagen der Gepäckschließfächer aufgebrochen und ca. 200 EUR entwendet. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Um kurz vor 11.00 Uhr informierte ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG die Bundespolizei darüber, dass an vier Schließfächer die Münzgeldanlagen aufgebrochen worden seien. Die Spuren wurden gesichert und die Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.

Es wird um Hinweise unter der Tel. 06826-5220 der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei – Tel. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de. gebeten.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,