Mann (22) stürzt nach Party von Balkon in Hangard

Neunkirchen. Nach einer nächtlichen Feier in der Wohnung eines Bekannten in Hangard wollte ein 22-jähriger am Morgen des 24.04.16 den Balkon der Wohnung im ersten Obergeschoß betreten. Hierzu öffnete er die Balkontür und trat ins Freie.

Auf Grund der noch durchzuführenden Renovierungsarbeiten fehlte hier jedoch bislang der eigentliche Balkon, so dass der Geschädigte ins Leere trat und etwa 6-8 Meter in die Tiefe stürzte. Der Mann brach sich hierbei lediglich den rechten Unterarm.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,