Schlägerei vor Gaststätte „Pappala-Pub“

 

St. Wendel. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren stark alkoholisierten Jugendlichen aus Tholey und St. Wendel kam es in der Nacht vom Samstag auf Sonntag vor der Gaststätte Pappala-Pub in St. Wendel.

Drei junge Männer feierten in der St. Wendel mit dem Verletzten (33 Jahre, Wohnhaft in St. Wendel) dessen Junggesellenabschied. Die vier seien plötzlich grundlos von drei weiteren Personen (wohnhaft in St. Wendel und Nohfelden) angegriffen worden. Hierbei erlitt der Bräutigam eine blutende Wunde am Kopf und musste ärztlich versorgt werden. Die Beschuldigten flüchteten zuerst, kehrten jedoch wenig später wieder zur Örtlichkeit zurück. Auf Nachfrage gaben sie an, dass sie sich lediglich vor den vier jungen Männern zur Wehr gesetzt hätten. Gegen die Männer wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Polizeiinspektion St. Wendel (06851-898-0) sucht weitere Zeugen.

Hinweis:

Aufgrund ähnlich gelagerter Vorfälle in der jüngsten Vergangenheit wird die Polizeiinspektion St. Wendel wird in den Sommermonaten verstärkt die sogenannten Brennpunkte in St. Wendel (betrifft die Gaststätten in der Innenstadt, den dortigen Stadtpark, den Bahnhof in der Mommstraße und auch die Diskothek Flash), insbesondere an den Wochenenden zur Nachtzeit, bestreifen, um hier Gefahren oder Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung abzuwehren und Straftaten zu verhindern. Unter anderem sind hier auch Jugendschutzkontrollen geplant.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,