Schreck nach Restaurantbesuch – Auto mit Gips verschmiert

Perl. Den Abschluss eines guten Essens hatte sich ein Restaurantbesucher in Perl aber gründlich anders vorgestellt. Als er nach dem Restaurantbesuch wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, erwartete ihn ein großer Schreck.

Die linke Fahrzeugseite des VW Multivan war mit einer gehörigen Portion angerührten Gips` verschmiert. Man erkannte noch deutlich die Spuren einer kleinen Hand.

Da der Wagen vor einer Baustelle geparkt war, an welcher ein Vater mit seinem 10-jährigen Sohn Gipsarbeiten durchführte, lag der Verdacht auf den Täter nahe.

Der junge Mann stritt aber gegenüber den hinzugerufenen Beamten der Polizei Merzig zunächst einmal alles ab.

Da der inzwischen abtrocknende Gips sich dann aber scheinbar ohne Schaden wieder abwaschen ließ, kam der junge Mann vorerst mit einer Ermahnung davon.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,