Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Homburg. Am 04.04.2016 gegen 21:00 Uhr wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Kenntnis gesetzt. Der Verkehrsunfall habe sich auf der B423 / AS Homburg ereignet. Bei dem Eintreffen der Polizei war die verletzte Person bereits von Ersthelfern aus dem Auto geborgen worden und wurde versorgt.

Nach ersten Ermittlungen nahm die Unfallverursacherin der Unfallgegnerin die Vorfahrt, als sie von der A6/AS Homburg nach links auf die B423 Richtung Homburg abbiegen wollte.

Die vorfahrtsberechtigte Frau kollidierte frontal mit der Fahrerseite des abbiegenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Personen verletzt, eine davon schwer.

Die B423 war während der Verkehrsunfallaufnahme zeitweise komplett gesperrt, was zu erheblichen Behinderungen führte.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,