Aquaplaning führt zu Unfall auf A62

Nohfelden. Am Freitagnachmittag gab es im Nordsaarland einen starken Regenschauer. Dann kommt es auf der A 62 und der A 1 regelmäßig zu Verkehrsunfällen, weil einige Fahrzeugführer die Gefahr von Aquaplaning nicht richtig einschätzen und zu schnell fahren.

So auch gegen 16.00 Uhr als ein 25-jähriger PKW-Fahrer aus Richtung Trier kommend in Richtung Kaiserslautern fahrend kurz vor der Abfahrt Türkismühle ins Schleudern kam und frontal in die rechtsseitige Leitplanken stieß.

Der Mann wurde leicht verletzt, am PKW entstand Totalschaden, ca. 30 m Leitplanken wurden eingedrückt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,