Auffahrcrash auf der A6: 18 jähriger kann nicht mehr ausweichen

Am 04.05.2016, gegen 19:40 Uhr, kam es auf der A 6, zwischen der Anschlussstelle Bruchmühlbach-Miesau und dem Autobahnkreuz Landstuhl zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw. Zunächst musste ein 55jähriger sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen.

Ein nachfolgender 18jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw auf. Eine direkt nachfolgende 24jährige Fahrerin versuchte nach links auszuweichen, rammte jedoch noch das Heck des 18jährigen. Anschließend streifte sie noch die Mittelleitplanke.

Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Richtungsfahrbahn Mannheim kurzfristig gesperrt werden. Bei dem Unfall wurde der 18jährige leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20 000,- EUR. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs, bittet die Autobahnpolizei Kaiserslautern darum, dass sich Augenzeugen des Unfalls, unter der Tel.-Nr. 0631-35340, melden sollen!

Kommentare

Kommentare

Tags: ,