Autofahrer schlägt anderen Autofahrer nach Missverständnis

Völklingen-Wehrden. Am späten Montagnachmittag kam es auf der BAB 620 zu einem Missverständnis bei einem Fahrstreifenwechsel zwischen zwei Verkehrsteilnehmern, einem 59-Jährigen und einem 37-Jährigen aus Völklingen.

In Folge des Missverständnisses hatten beide Verkehrsteilnehmer in der Hallerstraße angehalten, woraufhin der 37-Jährige an das Fahrzeug des 59-Jährigen herantrat und diesem mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte.

Der 37-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung rechnen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,