Betrunkener Mann lässt sich im Funkstreifenwagen nieder

Im Rahmen einer durch einen Brand notwendig gewordenen Absperrmaßnahme in der Mainzer Straße setzte sich ein alkoholisierter 36-jähriger Mann aus Saarbrücken, mit der Bierflasche in der Hand, auf den Beifahrersitz eines Funkstreifenwagen der Saarbrücker Polizei.

Trotz mehrfacher Aufforderung durch den auf dem Fahrersitz befindlichen Polizeibeamten weigerte er sich den Funkstreifenwagen zu verlassen. Er gab an, “mal mitfahren zu wollen”. Erst nach mehrfacher Androhung der Ingewahrsamnahme durch die vor Ort befindlichen Beamten verließ er das Fahrzeug. Gegen den Mann wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Foto: Symbolbild

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,