Brand mehrerer Müllbehälter

Am späten Donnerstagabend, 28. April, wurde der Löschbezirk Neunkirchen-Innenstadt zu einem Mülleimerbrand in die Wellesweilerstraße alarmiert.

An der Hauswand eines Mehrfamilienhauses stand eine Hausmülltonne in Vollbrand. Aufmerksame Passanten hatten den Brand rasch erkannt und die Feuerwehr alarmiert. Durch das ersteintreffende Löschfahrzeug der Innenstadtwache wurde umgehend die Brandbekämpfung mittels Schnellangriffsschlauch eingeleitet.

Noch während der Löscharbeiten teilten Anwohner einen weiteren Brand in einem Seitenarm der Wellesweilerstraße mit. Dort stand erneut eine Restmülltonne in Vollbrand. Durch einen Trupp wurde auch diese Brandstelle abgelöscht.

Auch dieses Mal machten Bewohner die Rettungskräfte auf eine dritte brennende Mülltonne im Bereich “Am steilen Berg” aufmerksam. Zur Abdeckung etwaiger weiterer Einsatzstellen wurde zeitgleich ein weiteres Löschfahrzeug nachgeordert. Nach erfolgter Nachschau konnte ein Entstehungsbrand in der mitgeteilten Restmülltonne vorgefunden und eingedämmt werden. Im Umfeld des Tatortes konnte durch den Angriffstrupp eine verdächtige Person ausgemacht werden. Diese konnte nach kurzer fußläufiger Verfolgung festgehalten und an die zuständige Polizei übergeben werden.

Nach knapp einer Stunde waren die 15 Kameraden wieder auf der Feuerwache eingerückt.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtung erbittet die Polizei Neunkirchen unter 06821 / 20 30.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,