Dreister Diebstahl zum Nachteil eines 82-Jährigen

Wiebelskirchen. Am 11.05.2016, gegen 15:26 h, wurde ein 82-Jähriger Opfer eines Trickbetrügers. Dieser sprach den betagten Mann im Bereich des Aldi-Marktes in der Schillerstraße an und gab sich als Bekannter von dessen Vater aus.

Hierdurch gewann er das Vertrauen des älteren Mannes und bot diesem an, ihn mit seinem Pkw nach Hause zu fahren.

Dieses Angebot nahm das spätere Opfer an und ließ sich von dem Mann mit dessen Pkw mit Euskirchener-Kennzeichen (EU) tatsächlich nach Hause fahren. Hier bot er seinem Opfer eine Jacke an und verlangte hierfür einen Betrag von 10 Euro. Als das Opfer daraufhin seinen Geldbeutel öffnete, griff der Täter hinein und nahm das gesamte Papiergeld

( höherer zweistelliger Betrag) an sich. Anschließend wandte sich der Täter verschiedenen Schubladen zu und wollte diese durchsuchen.

Als das Opfer daraufhin mit der Polizei drohte, verließ der Täter fluchtartig die Wohnung.

Der Täter soll nach Angaben des Opfers folgende Personenbeschreibung gehabt haben:

–      180 cm groß

–      ca. 53-57 Jahre alt

–      braune Haare

–      deutscher Typ

–      Saarbrücker Dialekt

–      bekleidet mit einer grauen Weste

 

Zum Kennzeichen ist lediglich der Landkreis bekannt.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Tel. Nr. 06821/2030

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,