Fünf Meter bis zum Unfall – Führerschein weg

Es könnte eine der kürzesten Trunkenheitsfahrten aller Zeiten gewesen sein, die einem 53-jährigen Mann aus Weiler den Führerschein kosten dürfte. Er fuhr am späten Samstagnachmittag rückwärts mit seinem PKW aus seiner Einfahrt und stieß dabei gegen ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite parkendes Fahrzeug.

Die vom Geschädigten hinzugerufene Polizei aus Merzig musste dann feststellen, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Was folgte waren Strafanzeige, Blutentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,