Katze stirbt bei Wohnungsbrand in Püttlingen

Am Donnerstag, gegen 16:37 Uhr kam es zu einem Wohnungsbrand in der Hermannstraße in Püttlingen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr brannte eine Wohnung in dem Einfamilienhaus, welches beidseitig angebaut ist, lichterloh.

Der einzige Bewohner des Anwesens befand sich auf der Arbeit. Die Feuerwehren Püttlingen, Herchenbach und Köllerbach konnten ein Übergreifen auf die Nachbarhäuser verhindern und den Brand löschen. Es entstand ein Sachschaden von rund 80000,- Euro.

Bei einer Begehung des Hauses konnte festgestellt werden, dass der Brand im Wohnzimmer ausbrach und dieses vollkommen ausbrannte. Die Brandursache konnte derzeit nicht bestimmt werden. Brandermittler des Kriminaldienstes übernahmen die Ursachenforschung. Wegen Unbewohnbarkeit des Hauses sorgte die Stadt Püttlingen für eine Unterbringung des 63-jährigen Hauseigentümers.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,