Milchige Flüssigkeit in Lauterbach 

Völklingen-Ludweiler. Am Mittwochnachmittag meldete ein besorgter Bürger, dass der Lauterbach milchig trüb sei. Beamte hiesiger Dienststelle begaben sich daraufhin zur Lauterbach, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Die Beamten konnte schließlich die Einleitstelle der milchigen Flüssigkeit feststellen. Hierbei handelte es sich um das Wasserwerk Lauterbach. Ermittlungen ergaben, dass Calciumcarbonat aufgrund einer nicht geschlossenen Klappe in den Lauterbach floss.

Calciumcarbonat wird üblicherweise bei Wartungsarbeiten der Wasseraufbereitungsanlage zur Stabilisierung des PH-Wertes verwendet und ist für die Umwelt völlig ungefährlich, so dass das Austreten dieser Flüssigkeit in den Lauterbach keine Folgen für die Umwelt hat.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,