Tätliche Auseinandersetzung nach Vorfall im Straßenverkehr in Bergweiler

Am 11.05.2016, gg. 00.40 Uhr, befuhr ein junger Mann aus Tholey mit seinem PKW die Sotzweiler Straße in Bergweiler. Nach eigenen Angaben fuhr zu dieser Zeit vor ihm ein BMW in sehr langsamer Fahrweise. Als er dieses Fahrzeug daraufhin überholen wollte, beschleunigte dieser unerwartet. Der Überholvorgang konnte trotzdem von dem jungen Mann ohne schädigendes Ereignis beendet werden. In Höhe der Hasborner Straße hielt er seinen PKW daraufhin an. Auch der überholte  BMW hielt  seinerseits an. Nach Angaben des jungen Mannes seien 2 Männer aus dem BMW ausgestiegen. Diese seien auf ihn zugekommen und es sei zu einem Streit gekommen. Einer der Männer habe ihn geschubst und der andere habe ihn geschlagen. Er habe sich dann in Sicherheit gebracht indem er weggelaufen sei. Aus einiger Entfernung habe er dann beobachtet wie einer der Männer mit dem o.g. BMW und der Zweite mit seinem eigenen PKW, in dem der Zündschlüssel nicht abgezogen war, wegfuhren.

Er habe dann weiter beobachtet in welche Richtung die Fahrzeuge fuhren und sei den Fahrzeugen nachgegangen. Hierbei habe er seinen PKW dann in der Sotzweiler Straße unversehrt aufgefunden. Die Täter seien nicht mehr vor Ort gewesen.

Diese seien ihm persönlich auch nicht bekannt.  .

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern noch weiter an.

Auf Grund der Auffälligkeit des benutzten Fahrzeugs ergaben sich jedoch entsprechende Ermittlungsansätze.

Der junge Mann wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,