Tischfußballspiel endet auf Polizeidienststelle

Neunkirchen. In der Nacht vom 25.05.2016 auf den 26.05.2016 gerieten zwei Brüder in einer Heinitzer Gaststätte im Rahmen eines Tischfußballspiels in Streit. Beide Brüder waren stark alkoholisiert, so dass der zunächst verbal geführte Streit in Handgreiflichkeiten überschlug.

Die betreffende körperliche Auseinandersetzung endete schließlich darin, dass der 52 Jahre alte, aus Spiesen-Elversberg stammende, Bruder seinen 4 Jahre jüngeren aus Wellesweiler stammenden Bruder zu Boden stieß und dort mehrfach auf ihn eintrat.

Im Anschluss an die Tat fand sich der Hauptaggressor schließlich zur Blutentnahme auf der Polizeidienststelle in Neunkirchen ein.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,