Vergewaltiger nach internationaler Fahndung durch Bundespolizei festgenommen

Saarbrücken. Straftäter können in Europa nicht untertauchen. Dies beweist die Verhaftung eines 22-jährigen polnischen Staatsangehörigen am gestrigen Tag durch Beamte der Bundespolizei im Saarland.

Im Rahmen der Fahndung überprüften die Polizisten den Mann in Saarbrücken, Dudweilerstraße. Es stellte sich heraus, dass die Person mit europäischem Haftbefehl durch die polnischen Behörden bereits seit 2011 gesucht wurde.

Gemeinsam mit einem Mittäter soll er in Polen eine Frau unter Gewaltanwendung vergewaltigt haben.
Der junge Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt und wartet nun in der JVA Saarbrücken auf seine Auslieferung nach Polen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,