Verkehrsunfall in der Fußgängerzone in der Saarbrücker Innenstadt

Saarbrücken. Am 28.05.2016 ereignete sich in der „Bahnhofstraße“ in Saarbrücken in Höhe des Geschäftes „Primark“ um 16:00 Uhr ein Verkehrsunfall. Die Geschädigte war zu Fuß in der Fußgängerzone unterwegs, als sie von einer bislang unbekannten Fahrradfahrerin angefahren wurde.

Beide Frauen kamen zu Fall. Die 48-jährige Fußgängerin aus Riegelsberg erlitt hierbei eine Verletzung an der Hand und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Fahrradfahrerin, die mit einem türkisfarbenen Fahrrad unterwegs war, entfernte sich im Anschluss von der Örtlichkeit, ohne ihre Personalien anzugeben. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,