BMW auf BAB 620 verunfallt

Völklingen. Auf der Autobahn 620 Höhe Anschlussstelle Saarbrücken-Klarenthal in Fahrtrichtung Saarlouis ereignete sich am Dienstagabend gegen 21:20 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Mann aus Völklingen kam mit seinem 3er BMW ins Schleudern, nachdem er zuvor einen 1er BMW überholt hatte.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers kollidierte mehrfach mit der Schutzleitplanke, bevor es ca. 150 m weiter zum Stehen kam. Der Fahrer des 1er BMW kollidierte in der Folge mit seinem Fahrzeug mit auf der Fahrbahn liegenden Fahrzeugteilen. Ebenso ein drittes Fahrzeug, ein 5er BMW. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Das unfallverursachende Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der 20-jährige Völklinger wurde vorsorglich zur Untersuchung mittels RTW in ein Krankenhaus verbracht.

Aufgrund einer ca. 150 m langen Ölspur sowie herumliegender Trümmerteile musste die BAB 620 für ca. 3,5 Stunden voll gesperrt werden.

Der Verkehr wurde umgeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,