Feuerwehr rettet Rehkitz aus Pool

Remmesweiler. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden die Löschbezirke Remmesweiler und St. Wendel-Kernstadt am frühen Samstagabend, um 19:51 Uhr, alarmiert. Das von der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg ausgegebene Stichwort lautete: „Tierrettung; Reh in Pool“

Bereits kurze Zeit später konnten die ersten Einsatzkräfte in die Straße „Zur Ellerwies“ in den St. Wendeler Stadtteil Remmesweiler ausrücken. Nach der ersten Lageerkundung konnte die Meldung bestätigt werden. Ein Rehkitz war in einem leeren, ca. 1,80 m tiefen, Pool eines Wohnanwesens gestürzt. Eine Nachbarin hatte den Vorgang beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Diese stiegen in den Pool hinein und beruhigten das Jungtier. Anschließend konnte es in eine Decke gewickelt und aus dem Pool in die Freiheit entlassen werden.

Der Löschbezirk St. Wendel-Kernstadt konnte seine Anfahrt zur Einsatzstelle nach der ersten Lagemeldung abbrechen. Technisches Gerät war zur Rettung nicht erforderlich.

Der Einsatz war nach rund einer halben Stunde beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Remmesweiler, St. Wendel-Kernstadt und die Polizei

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,