Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Den Einsatz des Rettungshubschraubers hat ein Motorradunfall am Samstagnachmittag bei Schneckenhausen erfordert. Ein 22-jähriger Mann kam aus bisher unklarer Ursache auf der L388 von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kam in einer Böschung an einem Weidezaun zum Liegen.

Der Mann zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, die einen umgehenden Transport ins Krankenhaus erforderten. Für die Maßnahmen am Unfallort und die Landung des Hubschraubers war eine kurzzeitige Vollsperrung der Landstraße erforderlich. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beauftragt. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 5.000,-Euro.

 

Test/Foto: POL

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,