Porsche-Brand auf der BAB62 bei Nohfelden

Nohfelden. Ein brennender Porsche wurde am späten Abend des 17.06.2016 auf der A 62, Fahrtrichtung Trier, gemeldet. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in der Ausfahrt Türkismühle ablöschen, allerdings blieb ein völlig ausgebranntes Autowrack zurück. Die Fahrbahn wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen, weshalb Sperr- und Säuberungsmaßnahmen der Autobahnmeisterei notwendig wurden. Fahrer des Porsche war ein in Luxemburg wohnender 33 Jähriger belgischer Staatsbürger.

Im Zuge der Ermittlungen meldete sich ein Zeuge, der den Porsche zuvor stark qualmend und unfallbeschädigt auf der A 62 fahrend gesehen hatte. Laut Angaben des Porschefahrers war dieser vom Schwarzwald kommend in Richtung Luxemburg unterwegs. Irgendwo sei er gegen die Mittelschutzplanken gestoßen und weitergefahren.

Offenbar geriet der Porsche auf der Fahrt durch Reibungshitze in Brand. Mehrere Polizeiautobahnstationen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sind über den Sachverhalt informiert.

Von dort aus erfolgen Suchmaßnahmen nach möglichen Unfallstellen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,