Täterfestnahme von 2 Einbrechern nach Einbruch – Täter versuchten sich noch im Schilf zu verstecken!

Am 15.06.2016 wurde über Notruf  gegen 01 Uhr nachts von einem Passanten ein möglicher Einbruch in ein zu diesem Zeitpunkt noch unbekanntes Objekt mitgeteilt.

Nachdem die Örtlichkeit von mehreren Streifenwagen der Polizei aufgesucht wurde, hatten sich die Täter bereits von der Örtlichkeit geflüchtet. Nach kurzer Verfolgung konnten sodann die beiden Täter im „mannshohen“ Schilf am Ufer der Blies versteckt und liegend gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Es stellte sich im Laufe der Ermittlungen heraus, dass die Männer in der Bahnhofstraße in Blieskastel in einen Verkaufsladen für Bio-Erzeugnisse einbrachen und dort das Büro des Geschäfts durchsuchten. Im Anschluss transportierten sie den Tresor des Ladens mittels einer dort aufgefundenen Sackkarre nach draußen. Hiernach ließen sie von einer weiteren Tatbegehung ab, da sie vermutlich das Nähern der Streifenwagen bemerkten und flüchteten.

Die beiden erwachsenen, französischen Täter tunesicher Abstammung wurden im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt.

In der Nähe des Tatortes konnte das Fahrzeug der Täter festgestellt werden.

Der Schaden beläuft sich derzeit auf ca. 500 Euro.

 

Weitere Zeugen bitte an die Polizeiinspektion St. Ingbert, 06894/1090.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,