Übungshandgranaten in Sankt Ingbert aufgefunden

Saarbrücken/St. Ingbert. Am gestrigen Donnerstag (09.06.2016) teilte ein Angestellter eines Einkaufsmarktes kurz nach 21 Uhr der Polizei in Sankt Ingbert mit, er habe zwei  Handgranaten gefunden.

Bei Reinigungsarbeiten seien die beiden blauen Übungshandgranaten in einem Gebüsch in der Nähe des Parkplatzes des Einkaufszentrums in der Grubenstraße entdeckt worden. Ein alarmierter Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes des Landespolizeipräsidiums stellte die beiden Fundstücke sicher. Diese werden jetzt kriminaltechnisch untersucht.

Polizeibeamte suchten am heutigen Vormittag (10.06.2016) mit Unterstützung von Diensthunden die weitere Umgebung erfolglos nach sonstiger Munition ab.

Personen, die sachdienliche Hinweise zur Herkunft der Handgranaten machen können oder sonstige verdächtige Feststellungen am Auffindeort gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Foto: POL

Kommentare

Kommentare

Tags: ,