Widerstand gegen Polizeibeamte in Saarbrücken-Burbach

Im Rahmen der Unfallaufnahme am So., 19.06.2016, wurden die Beamten gg. 04.00 Uhr auf ein lautstark streitendes Pärchen, einen 28-jährigen Mann aus Püttlingen und seine Freundin, eine 32-jährige Frau aus Frankreich,  in der Straße Helgenbrunnen in Saarbrücken-Burbach aufmerksam.

Als die Personen von den Beamten angesprochen wurden, reagierte der Mann äußerst aggressiv, riss sich sein T-Shirt vom Leib und beleidigte die Beamten. Als diese versuchten, seine Personalien festzustellen, ging er mit erhobenen Fäusten auf sie los und beleidigte sie fortwährend.

Bei der mit Zwang durchgeführten Durchsuchung und auch den weiteren Maßnahmen auf der Dienststelle schlug und trat der Mann nach den Beamten. Er musste schließlich im Polizeigewahrsam seinen Rausch ausschlafen. Er stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Polizeibeamter wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,