Brutale Körperverletzung auf der L 337

Am Sonntag morgen kam es kurz vor drei Uhr zur  Schlägerei auf der Verbindungstraße zwischen Bilsdorf und Saarwellingen.

Nachdem ein Weiherfest, das in der Nähe stattfand, beendet war, waren die Organisatoren mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Während dieser Arbeiten stellte man fest, dass sich an der L 337 mehrere grölende Personen aufhielten. Um die Personen zu Ruhe anzuhalten, begaben sich der 25 jährige Geschädigte und ein weiterer Zeuge zu der Gruppe hin.

Bei einem anschließenden Disput schlug eine bislang unbekannte Person dem Geschädigten mit einer Flasche ins Gesicht, wodurch der Geschädigte vermutlich einen Kieferbruch erlitt. Der Täter suchte dann das Weite in Richtung Ortsmitte Bilsdorf. Er soll ca. 25 Jahre alt und kräftig sein, trug ein rotkariertes Hemd, eine Mütze und einen Vollbart.Das Hemd trug die Aufschrift „99 Problems“. Zwei weitere Männer seien bei der Gruppe gewesen, wobei einer eine auffällige Zahnlücke hatte.

Hinweise nimmt die PI Dillingen, 06831/9770, entgegen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,