Einbrecher-Trio nun doch in U-Haft!

Saarbrücken/Völklingen. Am vergangenen Montag (25.07.2016) hatten Polizeibeamte in Völklingen drei mutmaßliche Einbrecher festgenommen, nachdem diese auf frischer Tat bei einem Einbruchsversuch erwischt worden waren. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen waren alle drei zunächst entlassen, am gestrigen Donnerstag (28.07.2016) jedoch erneut festgenommen worden.

Das bei der auf die Festnahme am 25.07.2016 erfolgten Durchsuchung in der Wohnung des 32-Jährigen in Völklingen aufgefundene Diebesgut überführte das Trio. Die fortlaufenden Ermittlungen begründeten einen neuen Tatverdacht für einen vollendeten Wohnungseinbruch. Die Ermittler konnten die Beutestücke einem Wohnungseinbruch in Völklingen zuordnen, den die drei offensichtlich vor ihrer Festnahme am vergangenen Montag begangen hatten. Der Einbruch war unbemerkt geblieben, weil sich die Wohnungseigentümer im Urlaub befanden. Ein Angehöriger hatte, aufgeschreckt durch die  Berichterstattung über die Festnahme, den Einbruch bei einer Überprüfung des Hauses bemerkt und am Mittwoch (27.07.2016) die Polizei verständigt.

Aufgrund dieses Ermittlungsergebnisses ordnete die Staatsanwaltschaft Saarbrücken die erneute Festnahme der Verdächtigen an und beantragte am gestrigen Donnerstag (28.07.2016) Haftbefehle gegen die 32 und 27 Jahre alten Männer sowie den 14-jährigen Jugendlichen. Die beiden Männer wurden in die JVA Saarbrücken, der Jugendliche in die JVA Ottweiler eingeliefert.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,