Kind von PKW erfasst

Am Freitagnachmittag ereignete sich ein Unfall, bei dem ein Junge verletzt wurde. Der 14-Jährige war mit seinem Mountainbike auf dem Radweg entlang der Lauterstraße unterwegs. Der 27-jährige Autofahrer aus dem Kreisgebiet fuhr vom Lothringer Dell in Richtung Lauterstraße.

Im Bereich der dortigen Unterführung kreuzt der Radweg die Fahrbahn. Hier müssen die Radsportler die Vorfahrt des Fahrzeugverkehrs gewähren. Der Junge übersah vermutlich das entsprechende Schild und fuhr auf die Straße. Dabei stieß er gegen die Beifahrerseite des PKW. Er wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und dabei verletzt.

Der 14-jährige Radler wurde vorsorglich ins Klinikum gebracht. Glücklicherweise trug er einen Radhelm, welcher wohl schlimmere Verletzungen verhindere. Am Wagen des Mannes entstand Sachschaden von circa 3.000,- Euro.

Die Polizei weist daher nochmals darauf hin, wie wichtig das Tragen eines Sturzhelmes sein kann.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,