Sachbeschädigung an Ampelanlage

Ludweiler. An der Ampelanlage der in der Werbelner Straße eingerichteten Baustelle wurde am späten Freitagabend gegen 23:00 Uhr Vandalismus begangen. Wie die Polizei nach einer Mitteilung eines Anwohners ermittelte, hatten drei Jugendliche (14, 16 (weiblich) und 17 Jahre alt aus Ludweiler und Lauterbach) und ein 19jähriger Heranwachsender aus Lauterbach die Baustelle zu Fuß passiert und wohl aus Übermut ein hochwertiges Steuergerät umgeworfen.

Hierdurch fiel sogar die Ampelanlage aus, so dass die Verkehrsregelung durch Polizeibeamte übernommen werden musste. Die zeitgleich nach den Tatverdächtigen durchgeführte Fahndung führte zu deren Ergreifung in unmittelbarer Nähe. Die leicht Angetrunkenen machten widersprüchliche Angaben zum Sachverhalt und waren sich ihres Tuns offensichtlich nicht bewusst, wobei sich der 19jährige als Verantwortlicher herauskristallisierte. Die Ampelanlage musste noch in der Nacht von der zuständigen Firma instand gesetzt werden.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den jungen Mann eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,