Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Merchweiler/Quierschied: Am Donnerstagabend befand sich eine Frau aus Quierschied gerade im Wohnzimmer und schaute sich das Fußballspiel an, als sie plötzlich ihren Sohn schreien hörte. Nachdem sie die Schreie lokalisiert hatte konnte sie schließlich den 31 Jahre alten Mann vor ihrer Haustür auffinden. Der junge Mann lag auf dem Gehweg und blutete aus mehreren Wunden und klagte über Schmerzen im Bereich der Rippen.

Sofort alarmierte die Mutter Rettungsdienst und Polizei. Nachdem der Verletzte an der Örtlichkeit erstversorgt war, verbrachte man ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Sulzbach. Der Verletzte konnte zu diesem Zeitpunkt lediglich angeben, dass er mit seinem Fahrrad eine Baustelle passiert habe. Im Bereich der Baustelle habe ein dunkler Pkw ihm die Vorfahrt genommen und er sei gestürzt. Er könne sich weiterhin nur noch daran erinnern, dass er es irgendwie schaffte sich nach Quierschied in die Fichtenstraße zu seiner Mutter zu schleppen. Dort sei er schließlich vor der Tür zusammengebrochen.

Im Zuge der Ermittlungen am Folgetag konnte schließlich in Erfahrung gebracht werden, dass es sich bei der Unfallörtlichkeit um die Baustelle in der Hauptstraße in Merchweiler handelt. Der Fahrradfahrer passierte den Baustellenbereich aus Richtung Ortsmitte kommend in Fahrtrichtung Göttelborn. Irgendwo in Höhe der Baustelle sei dann, so der Verletzte, ein dunkler Pkw aus einer Hauseinfahrt oder Nebenstraße gekommen und habe sich unmittelbar vor ihn gesetzt. Er sei zu Fall gekommen und der Pkw sei weggefahren. Genauere Angaben zum Unfallgeschehen oder zum Pkw konnte der Geschädigte nicht machen.

Als Unfallzeit wird der Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr angenommen.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Sulzbach (06897/9330) oder Illingen (06825/9240) in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,