Lebensgefahr: Schlägerei unter syrischen Flüchtlingen mit 4 Verletzten

Am 20.08.2016 kam es um 19:05 Uhr in Großrosseln auf dem Klosterplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen syrischen Flüchtlingen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren insgesamt 7 Personen an der Schlägerei beteiligt.

Als Folge der Prügelei wurden vier Personen erheblich verletzt, da zerschlagene Glasflaschen zum Einsatz kamen. Ein 39-jähriger Syrer wurde so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebte und nur durch die Zuführung von Blutkonserven in einer Klinik gerettet werden konnte.

Aufgrund der bestehenden Sprachprobleme gestaltete sich die Sachverhaltsaufnahme vor Ort sehr schwierig. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,