Verdacht einer geplanten Straftat – Mutmaßliches Mitglied der „Bahoz“ in Saarbrücken festgenommen

Saarbrücken. Im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung zwischen den Gruppierungen „Osmanen Germania“ und „Bahoz“ hat die saarländische Polizei heute einen 24-Jährigen aus Frankfurt vorläufig festgenommen. Der Mann, ein mutmaßliches Mitglied der „Bahoz“, soll eine Straftat gegen die „Osmanen Germania“ im Saarland geplant haben.

Umfangreiche Ermittlungen der EG „Dudo“ hatten auf die Spur des 24-Jährigen geführt. Er soll gestern aus Hessen ins Saarland eingereist sein und wurde heute von Spezialkräften der saarländischen Polizei vor dem Wohnanwesen seiner Eltern in Burbach festgenommen.

Der Mann ist für die saarländische Polizei kein Unbekannter: Nach einer Körperverletzung im Anschluss an eine Razzia in einem Saarbrücker Shisha-Cafe hatten Beamte  bereits am vergangenen Dienstag (02.08.2016) seine Personalien festgestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Foto: Archiv SEK Einsatz 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,