Verkehrsunfall mit schwerverletzter Frau und leicht verletztem Kind

Dudweiler: Am Donnerstagnachmittag (11.08.16) kam es zu einem kuriosen Verkehrsunfall in der Saarbrücker Straße in Dudweiler. Ein 51 Jahre alter Mann aus Bayern fuhr mit seiner Fahrzeugkombination, bestehend aus Transporter und Anhänger, von Saarbrücken nach Dudweiler (Saarbrücker Straße). Kurz vor der Einmündung in die Sulzbachtalstraße löste sich der Anhänger aus bislang unbekannten Gründen und rollte auf die Gegenfahrbahn. Eine 65 Jahre alte Frau aus Dudweiler befuhr zu dieser Zeit gemeinsam mit ihrem 9-jährigen Enkel die Saarbrücker Straße in Richtung Saarbrücken. Die Frau konnte dem Anhänger nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß.

Der Enkel konnte selbstständig das verunfallte Fahrzeug verlassen, seine Großmutter musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden.

Durch den Verkehrsunfall wurden der Junge leicht (HWS) und die Frau schwer (HWS, Beinbruch) verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,