Wasserbecken eines Brunnens an der Wassertretanlage Siersburg zerstört – Belohnung von 500 Euro ausgesetzt

In der Zeit von Dienstag, 23.08.2016, 20.10 Uhr, bis Mittwoch, 24.08.2016, 10.20 Uhr, verübten bisher unbekannte Täter an der Wassertretanlage in Siersburg (Waldgelände Gemarkung Itzbach, Richtung Gisinger Loch) eine Sachbeschädigung. An einem aus Sandstein bestehenden größeren Wasserbecken eines Brunnens wurde eine 10 cm dicke Seitenwand  heraus gebrochen. Wie die Täter dies geschafft haben, ist noch nicht bekannt.

Das Wasserbecken wurde zerstört. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf über 2000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die in der tatrelevanten Zeit dort Beobachtungen gemacht haben. U. a. sucht sie 2 ältere Menschen, die sich dort abends gegen 20.10 Uhr zum Wassertreten aufgehalten haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dillingen unter Tel. 06831-977-0 oder der Polizeiposten Rehlingen-Siersburg unter Tel. 06835-93386 entgegen. Der Bürgermeister der Gemeinde Rehlingen-Siersburg hat für Hinweise, die zur Identifizierung der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Foto: POL 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,