16-jährige von Saarbahn erfasst!

Am Freitag, den 23.09.2016 kam es gegen 14:40 Uhr in der Lebacher Straße in Höhe der Haltestelle “Pariser Platz” in Saarbrücken-Malstatt zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Saarbahnzuges, wobei eine 16-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der Saarbahnzug in Fahrtrichtung Siedlerheim, als plötzlich in Höhe der Haltestelle “Pariser Platz” eine 16-jährige Jugendliche, ohne auf den herannahenden Saarbahnzug zu achten, auf die Gleisanlage trat und von der Bahn erfasst wurde.

Die Fußgängerin wurde in der Folge mehrere Meter weit geschleudert und kam auf der Gleisanlage zum Erliegen.

Sie wurde schwer verletzt in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Behinderungen im Saarbahnverkehr.

Kommentare

Kommentare

Tags: