34-Jähriger nach Messerangriff festgenommen

Saarbrücken. In Sankt Wendel gerieten heute Morgen (08.09.2016) der 34-Jährige und ein ebenfalls aus Sankt Wendel stammender 23 Jahre alter Mann in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte der Angreifer seinen Kontrahenten dabei mit einem Messer. Nach kurzer Fahndung nahmen Polizeibeamte den mutmaßlichen Täter noch im Bereich des Industriegebietes in Sankt Wendel fest.

Die beiden Männer, die sich nach bisherigen Erkenntnissen kennen und zwischen denen ein bereits länger andauernder Streit besteht, trafen sich gegen 08:30 Uhr heute morgen in einem Geschäft im Bahnhofsgebäude in Sankt Wendel. In dem sich entwickelten Streit versetzte der Angreifer seinem Opfer einen Messerstich in den Oberkörper, verletzte diesen jedoch nicht lebensbedrohlich.

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken stellte einen Antrag auf Haftbefehl wegen dem Verdacht eines versuchen Tötungsdeliktes. Nach der Vorführung wurde der Festgenommene in die JVA Saarbrücken gebracht.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,