Mehrere Ladendiebe in Saarbrücken festgenommen

Saarbrücken. Im Zeitraum vom 07.09.2016 bis zum 09.09.2016 konnten nach umfangreichen Ermittlungen des Kriminaldienstes Saarbrücken mehrere Straftaten aufgeklärt und die Täter festgenommen werden.

Im ersten Fall gelang zunächst einem Ladendieb am 14.07.2016 die Flucht, nachdem er in einem Modegeschäft hochwertige Bekleidung im Wert von 500,- Euro entwendet hatte. Bei der Flucht wurde der Ladendetektiv durch einen Mittäter mit einem Messer bedroht und zum Abbruch der Verfolgung gezwungen. Der nach der Tat in Frankreich untergetauchte Asylsuchende aus Nordafrika konnte am 07.09.2016 in der Bahnhofstraße in Saarbrücken nach Zeugen-hinweisen festgenommen und der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken zugeführt werden. Ermittlungen hinsichtlich des bislang unbekannten Komplizen laufen noch.

In einem zweiten Fall konnte der nach Diebstahl von hochwertiger Elektronik mit Haftbefehl gesuchte Täter aus dem Saarland nach längeren Fahndungsmaßnahmen am 08.09.2016 im Drogehilfezentrum Saarbrücken angetroffen und festgenommen werden.

In einem dritten Fall verübte ein mehrfach vorbestrafter Straftäter unmittelbar nach seiner Haftentlassung mehrere Ladendiebstähle im Bereich der Innenstadt von Saarbrücken. Dabei wurden durch ihn hochwertige Haushaltsgegenstände (Kaffeevollautomaten, Bestecksets, etc.) aber auch zahlreiche alkoholische Getränke entwendet, welche er anschließend direkt verkaufte. Der 29-Jährige Saarbrücker konnte in seiner Wohnung durch Kräfte der PI Saarbrücken St. Johann am 09.09.2016 festgenommen werden. Er wurde wieder in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken eingeliefert.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,