Nötigung im Straßenverkehr mit Ford Fiesta

Völklingen-Ludweiler. Ein 47-Jähriger aus Völklingen fuhr am Samstagnachmittag mit seinem Ford Fiesta in der Straße Am Deutschen Bann derart dicht an einer Fußgängerin vorbei, dass diese sich an ein geparktes Fahrzeug pressen musste, um nicht von dem Ford Fiesta erfasst zu werden.

Die Fußgängerin musste zuvor die Fahrbahn betreten, um das geparkte Fahrzeug zu passieren. Nach Angaben der Zeugin, soll der Fahrer sein Fahrzeug absichtlich beschleunigt haben. Gegen den Fahrer wird ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Nötigung im Straßenverkehr und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06898/202-0 zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,