Verdacht der Vergewaltigung durch einen 19 Jährigen in der Landesaufnahmestelle Lebach

Saarbrücken / Lebach. Ein 19 Jahre alter Heranwachsender aus Pakistan steht im Verdacht, gestern Abend (27.09.2016), gegen 21:30 Uhr, eine 17-jährige Jugendliche aus Lebach in seinem Zimmer in der Landesaufnahmestelle vergewaltigt zu haben.
Nach Angaben des Opfers habe sie den Mann vor einigen Tagen kennengelernt. Am gestrigen Abend habe man sich in dessen Zimmer getroffen. Im weiteren Verlauf habe der 19- Jährige sich der Jugendlichen sexuell genähert und sie vergewaltigt.

Die junge Frau konnte, nachdem der Beschuldigte von ihr abgelassen hatte, aus der Wohnung flüchten. Sie wurde von Unbeteiligten nach Hause gebracht, wo sie sich ihrer Mutter, die Anzeige erstattete, offenbarte.

Beamte des Kriminaldauerdienstes und der PI Lebach nahmen den Tatverdächtigen, der die Tat bestreitet, noch in seiner Wohnung fest.

Nach Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Haftrichter heute Nachmittag (28.09.2016) Haftbefehl gegen den Beschuldigten, der anschließend der Justizvollzugsanstalt Ottweiler zugeführt wurde.

Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,