Verfolgungsjagd auf der B51 – Täter entkommen zu Fuß

Völklingen/Luisenthal. Am Mittwoch gegen 17:30 Uhr fiel einem Streifenkommando ein silberner Opel Corsa mit Saarbrücker Kreiskennzeichen in der Karolinger Straße auf. Der Pkw war mit zwei männlichen Personen besetzt. Der Fahrzeugführer hatte zuvor ein riskantes Überholmanöver durchgeführt. Als die Polizeibeamten den Pkw anhalten und den Fahrzeugführer kontrollieren wollten, beschleunigte dieser seinen Pkw stark. Er flüchtete über die B51 in Richtung Saarbrücken-Burbach. Der Opel Corsa war dabei mit stark überhöhter Geschwindigkeit geführt worden, wobei es mehrfach zu gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern kam. Der Opel Corsa hielt schließlich aufgrund eines Verkehrshindernisses in der Luisenthaler Straße, von wo die beiden Insassen zu Fuß weiter flüchteten. Bei den beiden Insassen handelt es sich um zwei Männer im Alter von ca. 20 Jahren, ca. 170cm groß, brauner Teint und schwarze Haare. Der Fahrer war schwarz gekleidet, der Beifahrer trug ein graues Sakko, darunter ein Hemd mit Blumenmuster.

Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass die am Opel Corsa angebrachten Kennzeichenschilder nicht auf diesen verausgabt waren und zuvor bereits entwendet wurden. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wird eingeleitet.

Zeuge, die Angaben zu den Personen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898/202-0 zu melden.

Des Weiteren bittet die Polizei darum, dass sich Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrmanöver des silbernen Opel Corsa gefährdet wurden, ebenfalls bei der Polizei in Völklingen melden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,