Alleinunfall durch Fahranfänger

Großrosseln-Karlsbrunn. Am Donnerstagabend gegen 20:15 Uhr ereignete sich auf der Verbindungsstraße –Waldstrecke – zwischen Karlsbrunn und Ludweiler ein Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Mann befuhr mit seinem Mazda MX-5 den Verbindungsweg in Richtung Karlsbrunn.

Beim Durchfahren einer Rechtskurve verlor der junge Mann vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge geriet das Fahrzeug auf den rechten Grünstreifen, kollidierte mit zwei Leitpfosten, überquerte anschließend die Fahrbahn, geriet auf den gegenüberliegenden Grünstreifen und kollidierte dort mit weiteren Leitpfosten.

Danach schleuderte der Pkw nochmals über die komplette Fahrbahn zurück und kam auf dem Grünstreifen seiner ursprünglichen Fahrspur in Unfallendstellung.

Der Fahrer blieb unverletzt.  Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,