Betrunkener Autofahrer begeht Straßenverkehrsgefährdung auf der Autobahn

Rehlingen. Am frühen Sonntagmorgen, den 09.10.16, gegen 03:20 Uhr wurde der Polizei ein blauer Mazda gemeldet, der auf der BAB 8 in Fahrtrichtung Zweibrücken in deutlichen Schlangenlinien geführt werde. Nach Zeugenaussagen sei es in Höhe Rehlingen beinahe zum Zusammenstoß mit einem anderen Pkw gekommen.

Der 31 jährige Fahrer des Mazda, der zunächst die polizeilichen Anhaltesignale missachtete, konnte schließlich von Beamten der Polizeiinspektionen Saarlouis und Dillingen auf einem Seitenstreifen der BAB 8 zum Anhalten gebracht werden.

Im Rahmen der Verkehrskontrolle bestätigte sich der Verdacht der alkoholischen Beeinflussung des verantwortlichen Fahrzeugführers. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab 1,54 Promille. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe bei ihm an. Der Fahrer muss sich nun wegen  Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,