Bundespolizei entdeckt neuen Geschmack: Chips mit Cannabis-Flavour

Montagnachmittag kontrollierte die Bundespolizei ein zuvor aus Belgien eingereistes Auto. Nachdem der 19-jährige Fahrer das Fahrzeugfenster öffnete, nahmen die Beamten einen typischen Marihuanageruch wahr. Wie sich herausstellte hatte der junge Mann drei Portionsbeutel mit insgesamt ca. drei Gramm Marihuana in einer Dose zwischen Kartoffelchips versteckt.

Die Drogen wurden sichergestellt, die Kartoffelchips durfte der Saarländer behalten. Ob er diese noch gegessen hat oder ihm der Appetit darauf vergangen war, ist nicht bekannt.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

PM BPOL TR

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,