Dank Navi falsch abgebogen

Saarbrücken. Am 06.10.16, gegen 20:15 Uhr, folgte eine 56-jährige Fahrzeugführerin aus Trier den Anweisungen ihres Navigationsgerätes, was sie jedoch direkt auf die Saarbahntrasse führte.

Die Frau befuhr zuvor die Ludwigsstraße in Fahrtrichtung Ludwigskreis in Saarbrücken-Malstatt.

An der Kreuzung Ludwigstraße / Turnerstraße trug ihr Navi ihr auf nach links abzubiegen, was sie auch tat. Jedoch gelangte sie so ohne Umwege in das Gleisbett der Saarbahn, wo sie sich schließlich festfuhr.

Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen und war in der Folge nicht mehr fahrbereit.

Verletzt wurde niemand.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,